HAMM

4 Stunden/ 12 Sessions

12. April 2019, Hochschule Hamm-Lippstadt


Unser

Moderatorenteam

Am 12. April werden euch Anika und Marc begrüßen, die Partner und den Ablauf und die Barcamp-Regeln vorstellen. Außerdem stehen sie euch jederzeit bei noch offenen Fragen zur Verfügung und freuen sich auf euer Feedback am Ende des Tages.

https://www.barcamp-hamm.de/wp-content/uploads/2019/04/Anika_quadratisch_320.jpeg

Krellmann

Anika

Wie wir mit Hilfe der Digitalisierung die Lebens-, Arbeits- und Standortqualität in Kommunen verbessern können, ist die Kernfrage, die mich beruflich und privat antreibt. Ich arbeite für einen kommunalen Fachverband mit unterschiedlichen Menschen zusammen, die gemeinsam gestalten wollen. Für die Digitalisierung brauchen wir ein Ökosystem aus örtlicher Gemeinschaft, Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung.

Ich freue mich, dass wir mit dem Barcamp auch in Hamm nun ein Format haben, das uns in den Dialog bringt. Denn wir müssen erst noch lernen und erproben, was wir mit neuen Technologien bewirken können und wie wir sie wirkungsvoll einsetzen. Gerade Trends wie die Künstliche Intelligenz fordern uns darüber hinaus alle heraus, auch die richtigen, ethischen Fragen zu stellen.

Ich freue mich über jede Vernetzung, auch über das Barcamp hinaus: Hier geht es zu meinem Twitter-Account.

Kontakt

https://www.barcamp-hamm.de/wp-content/uploads/2019/04/Marc_quadratisch_320.jpeg

Groß

Marc

Was macht eine Stadt attraktiv? Infrastrukturen, bezahlbarer Wohnraum, gute Einkaufsmöglichkeiten, u.v.m. Bestimmt! Aber diese Dinge definieren nur den Rahmen! Wirklich attraktiv wird eine Stadt durch eine funktionierende Gemeinschaft. Denn Menschen machen die Stadt (aus). Sie sind der Maßstab für das Digitale oder das Smarte. Sie machen aus einer Stadt mehr als nur einen Ort.

Wie durch die Digitalisierung Städte lebenswerte werden, das beschäftigt mich beruflich wie privat. Dazu diskutiere ich mit den unterschiedlichsten Menschen für einen kommunalen Fachverband, twittere, halte Vorträge, organisiere und moderiere Veranstaltungen, gebe Workshops und schreibe Artikel sowie Konzepte. Durch neue Foren der Vernetzung und der Mobilität ist die Urbanität und die Digitalisierung für mich vor allem eine neue Lebens- und Denkweise.

Ich bin fest davon überzeugt, dass man die kommunalen Herausforderungen, insbesondere die digitale Transformation, nur bewältigen kann, wenn man die Intelligenz aller Einwohner dabei mit einbezieht. Das Barcamp Hamm ist dafür ein Baustein: Für mehr Vernetzung und Dialog. Ich freue mich darauf!

Kontakt